Poltik in Malta

Auf Malta gibt es seit 1974 eine republikanische Verfassung. Der Präsident das Staatsoberhaupt wird vom Parlament gewählt. Allerdings beschränkt sich seine Aufgabe hauptsächlich auf das Repräsentieren. Das Parlament ist ein Einkammerparlament und wird für jeweils 5 Jahre gewählt. Malta ist ein neutrales Land und somit kann parlamentarisch die Neutralität nur mit einer 2/3 Mehrheit aufgehoben werden. Dies wurde in einer Verfassungsänderung 1987 beschlossen. Das Land wird in der politischen Natur von 2 Parteien dominiert. Erstens der Arbeiterpartei (Labour Party) und der Nationalen Partei (Nationalist Party). Die Arbeiterpartei strebt eine sozialistische Gesellschaftsform an, während die Nationalisten  sich nach den westlichen Standards der Marktwirtschaft orientieren.